FDP Fraktion des Landkreises Karlsruhe

Landratswahl

Die FDP-Fraktion lehnt aus sachlichen und fachlichen Gründen eine Direktwahl des Landrats durch die Bürger ab. Nicht nur die Vorgänge in Sonneberg sind unser Argument. Ein Landrat muss zwingend Verwaltungswissen und Erfahrung mit ins Amt bringen. Es sollte nicht möglich sein, dass ein Volkstribun, der den Bürgern das Blaue vom Himmel verspricht, in ein Amt gewählt wird, das knapp eine halbe Million Menschen mitverwaltet. Was ist, wenn dessen Chef mangels Fachkenntnis und Erfahrung die Institution gegen die Wand fährt? Oder eine Kostenexplosion verursacht?