FDP Fraktion des Landkreises Karlsruhe

Neubau des Gebäudes des Landratsamt

Am 5. Oktober 2023 hat der Kreistag den finalen Beschluss zur Neubebauung des Areals Landratsamt mit einer Bürofläche von rd. 64.000 qm gefällt. Es war eine Mega-Entscheidung für mehrere Gebäude, einschl. eines neuen Hochhauses für die Verwaltung des Landratsamtes sowie für Nebengebäude für Drittbenutzer. Im Vorfeld wurden bereits  Mietabsichtserklärungen mit Verwaltungsämtern des öffentlichen Rechts getroffen.

Das neu zu errichtete Hochhaus wird einschließlich der Nebengebäude in Holz-Hybrid-Bauweise erstellt und ist ökologisch mit einer zusammenhängenden Grünfläche geplant.  Dem Beschlussvorschlag lag ein Entwurfsplan mit Prüfbericht zur Abstimmung vor.  Sie umfasst eine Fläche von rd. 64.000 qm,   für die ursprüngliche Planung war nur eine Fläche von 25.000 qm angedacht.  Die geplanten Kosten hierfür belaufen sich auf  390 Mio. Euro. In diesem Betrag ist eine Summe von 40 Mio. €  als Puffer für Risiken und Unvorhergesehenes enthalten. 

Zur Klarstellung;

Die im Vorfeld herum schwebende Summe von 100 Mio. € war – nur der Grundgedanke – entweder nur für eine Sanierung des Hochhauses oder für einen Neubau eines Hochhauses. Zweifler und Kritiker würden gut daran tun, dies einzuräumen. Es geht nicht um eine Kostensteigerung von 100 Mio. auf 390 Mio. €, sondern um eine erhebliche Ausweitung des Neubauprojektes von ursprünglich 25.000 qm auf 64.000 qm Bürofläche.